Bild Symbolaufstellungen für Tiere

Symbolaufstellungen für Tiere
Haben Sie Probleme mit Ihrem Tier? Hat Ihr Tier ein Problem? Gibt es Verhaltensauffälligkeiten? Krankheiten? Läuft Ihr Tier schon einmal weg? Fühlen Sie sich inzwischen überfordert, weil sich Ihr Tier schwierig verhält, z. B. in der Wohnung markiert, panische Angst entwickelt, aggressiv geworden ist, ...?
Vielleicht sind Sie verzweifelt, weil sich Ihr Tier nicht so verhält, wie es den Beteiligten gut täte. Sie können sein Verhalten nicht verstehen, haben vielleicht lange vergeblich versucht es zu verstehen und hinter die Auslöser des Verhaltens zu kommen, um endlich eine wohltuende Veränderung bewirken zu können. Evtl. fühlen Sie sich inzwischen eher hilf- und machtlos, diesem Problem gegenüber und wissen schon gar nicht mehr, wie es weitergehen kann.
Oft bleibt die Ursache unbeachtet. Manchmal fällt Ihr Tier dann in sein altes Verhalten zurück oder es erscheint erziehungsresistent. Vielleicht hat sich Ihr Tier auch gefügt, konnte dadurch sein/e Leid/Belastung nicht mehr nach außen zeigen und ist in der Folge darüber krank geworden.
Wann eignet sich eine Symbolaufstellung für Ihr Tier?
Eine Tier - Symbolaufstellung ist z. B. hilfreich bei problematischem, auffälligen Verhalten oder gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres, bei sehr lang anhaltendem Trauerverhalten, bei Überforderung durch Ihr Tier, bei Problemen in der Mehrtierhaltung, ...
Wenn nichts mehr zu helfen scheint, durch die Aufstellungsarbeit lassen sich Hintergründe und Ursachen des vordergründigen Problems aufdecken und lösen. Damit befreien Ihr Tier von den Belastungen, die es trägt. Für Sie und Ihr Tier tritt (wieder) Normalität ein.»» tl_files/pics/edit-redo.png zurück  »»