Bild Symbolaufstellungen für Tiere

Symbolaufstellungen für Tiere
Haben Sie Probleme mit Ihrem Tier? Hat Ihr Tier ein Problem? Gibt es Verhaltensauffälligkeiten? Krankheiten? Läuft Ihr Tier schon einmal weg? Fühlen Sie sich inzwischen überfordert, weil sich Ihr Tier schwierig verhält, z. B. in der Wohnung markiert, panische Angst entwickelt, lethargisch, aggressiv, allergisch, ... geworden ist?

Vielleicht sind Sie verzweifelt, weil sich Ihr Tier nicht so verhält, wie es den Beteiligten gut täte. Sie haben wahrscheinlich lange vergeblich versucht die Auslöser zu finden, um endlich eine wohltuende Veränderung bewirken zu können. Evtl. fühlen Sie sich inzwischen eher hilf- und machtlos, diesem Problem gegenüber und wissen schon gar nicht mehr, wie es weitergehen soll.

Leider bleibt die Ursache oft unbeachtet oder unerforscht. Manchmal erscheint Ihnen Ihr Tier erziehungsresistent. Vielleicht hat sich Ihr Tier auch gefügt, ist aber krank geworden.

Wenn nichts mehr zu helfen scheint, durch die Aufstellungsarbeit lassen sich Hintergründe und Ursachen des vordergründigen Problems aufdecken und lösen. Meist tragen die Tiere ein seelisches Problem für ihre Halter/innen, was für diese bisher zu schwer war selbst zu tragen und zu lösen. Sobald der/die HalterIn bereit ist, sich des Problemes im eigenen Leben zu stellen, ist das Tier von den Belastungen, die es aus Liebe trägt, befreit. Für Sie und Ihr Tier tritt (wieder) Normalität ein.

»» tl_files/pics/edit-redo.png zurück  »»